Oma macht auf Fahrlehrerin

Die 68-jährige Oma ließ ihre Enkelin, die gerade die Fahrschule besucht, mit ihrem Auto eine Runde über den Mitfahrerparkplatz neben der A6 drehen – und das unter den Augen einer Zivilsteife der Fahndung, die dort in anderer Sache unterwegs war. Jetzt bekommen Oma und Enkelin Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Duldens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Die Polizeidirektion Neustadt an der Weinstraße warnt mit deutlichen Worten: „Öffentliche Parkplätze zählen zum öffentlichen Verkehrsraum. Fahrübungen ohne eine entsprechende Fahrerlaubnis stellen eine Straftat dar. Fahrübungen müssen auf dafür ausgewiesenen Verkehrsübungsplätzen stattfinden.“

(tc)

Quelle: http://www.fahrschule-online.de/oma-macht-auf-fahrlehrerin-strafanzeigen-2050392.html

WhatsApp WhatsApp us

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung findest Du hier: Datenschutz

Schließen