Berufskraftfahrer

Möglichkeiten der Berufskraftfahrer-Qualifikation für die “95

Weiterbildung Grundqualifikation Beschleunigte Grundqualifikation Berufsausbildung
Die Pflicht zum “Schulbank drücken” durch das Berufskraftfahrer- Qualifikations- Gesetz (BKrFQG) sieht für das Fahrpersonal im gewerblichen Güter- und Personenverkehr eine Grundqualifizierung und Weiterbildung vor, sofern dies mit Kraftfahrzeugen über 3,5 t zul. Gesamtmasse geschieht.
Als Nachweis für den Erwerb der Grundqualifikation (GQ) wird im EU- Kartenführerschein die Schlüsselzahl 95 eingetragen.
Die Grundqualifikation kann durch drei Wege nachgewiesen werden und ist für “Berufs-Starter” verpflichtend.

 

Immer aktuell bei www.gesetzte-im-internet.de||BrKrFQG || BrKrFQV||

Neues Berufskraftfahrergesetz heißt Neuregelung der Berufskraftfahrer-Ausbildung, ab dem 10.09.2008 (für Bus-Fahrer) und dem 10.09.2009 (für LKW-Fahrer) müssen alle gewerblich fahrenden Berufskraftfahrer eine Grundqualifikation Schlüsselzahl 95 im Führerschein nachweisen, wenn sie mehr als 8 Personen oder mehr als 3,5 to zGm. gewerbsmäßig fahren wollen.

Bus- oder LKW-Fahrerlaubnis die bis zu diesem Stichtag den Führerschein erworben haben, bewahren Ihren Besitzstand. Sie müssen dann nur die Weiterbildung alle 5 Jahre nach dem neuen Gesetz durchlaufen.

Weiterbildungspflicht ab 2008 für Busfahrer, ab 2009 für LKW-Fahrer Ab diesem Datum muß neben dem Führerschein eine regelmäßige Weiterbildung absolviert von 5-Tagen a 7 Stunden. Dies gilt für Busfahrer ab dem 10.09.2008 und für LKW-Fahrer ab dem 10.09.2009 wenn sie GEWERBLICHE Fahrten erledigen möchten.

Wie kommt man an den Eintrag?

Durch:

  • eine Berufskraftfahrerausbildung LKW oder BUS
  • den Erwerb der Fahrerlaubnis vor dem Stichtag plus die Weiterbildung
  • eine beschleunigte Grundqualifikation plus IHK-Prüfung

 

Auf welchem der Wege auch immer bekommen Sie in Ihren Führerschein die Schlüsselzahl 95 eingetragen. Daran erkennt man, der Inhaber der Fahrerlaubnis ist Berufskraftfahrer.

Weiterbildung

Ab 10.09.2009 muss jeder Besitzer einer C-Fahrerlaubnis innerhalb von 5 Jahren, die 5x 7 Stunden(35 Stunden) Weiterbildung nachgewiesen haben, wenn er mit seiner Fahrerlaubnis der Klasse C -gewerblich- Güter über 3,5 to befördern möchte.
Ab dem 10.09.2008 gilt es ja schon für die Klasse -D, hier muß der Fahrerlaubnisinhaber eine Weiterbildung nachweisen, die 35 Stunden umfasst. Aufgeteilt in 5x 7 Stunden alle fünf Jahre im Turnuns muß diese wiederholt werden.

Beschleunigte Grundqualifikation

Wir sind gesetzlich anerkannt, die beschleunigte Grundqualifikation LKW durchzuführen.

Die Ausbildung erfolgt in 140 Stunden, das entspricht 188 Unterrichtseinheiten, hierin enthalten sind 10 Fahrstunden.

Es wird nur eine theoretische Prüfung absolviert. Dauer 90 Minuten.
Zur Prüfung muss keine Fahrerlaubnis CE vorgelegt werden

Grundqualifikation mit Prüfung durch die IHK nach §4 Abs. 1 Nr. 1

Sie sind bereits Kraftfahrer und im Besitz der Klassen C1, C, D1 oder D und möchten nun Berufskraftfahrer werden bzw. bleiben ?

Dann genügt die Absolvierung einer Prüfung, die Sie berechtigt, Kraftfahrzeuge der genannten Klassen auch gewerblich zu fahren. Sie müssen Termin, Fahrlehrer und Fahrzeug selbst organisieren.

  1. Für die Prüfung ist keine Ausbildung vorgeschrieben. Die Fahrerlaubnisklassen C1, C, D1 oder D ist Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.
  2. Die umfangreiche Prüfung in Praxis und Theorie wird bei der IHK abgelegt.
  3. Theoretische Prüfung = 4 Stunden / Praktische Prüfung = ca. 3 Stunden
  4. Die bestandene Prüfung berechtigt zum Führen von
  5. LKW und LKW mit Anhänger der Klassen C1, C1E, C und CE (ab 18 Jahren)
  6. Alle Busse (ab 21 Jahren)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung findest Du hier: Datenschutz

Schließen